HeidelbergCement, Schelklingen

Abbruch- und Rückbauarbeiten ca. 80.000 m³ UbR

Unser Auftraggeber, die Firma HeidelbergCement, plant für das Zementwerk in Schelklingen den Neubau einer Produktionslinie. Hierfür werden durch uns seit Ende März 2016 die ehemaligen Gebäude abgebrochen. Vor den Rückbauarbeiten wurden insgesamt ca. 3.500 m2 asbesthaltige Fassaden- und Dachflächen nach TRGS 519 saniert. Ebenfalls wurden ca. 5.000 m2 KMF-haltige Dämmmaterialien nach TRGS 521 fachgerecht ausgebaut und entsorgt. Rückgebaut wird ein Gebäudevolumen von ca. 80.000 m3 umbauten Raum, darunter auch ein 70 Meter hoher Stahlbetonkamin. Eingesetzte Geräte: Kettenbagger EC 700 BHR, Kettenbagger Volvo EC 380 E, Kettenbagger Volvo EC 300 D, Kettenbagger Volvo ECR 145 D, Mobilbagger CAT 320 F, kettenmobile Prallmühle Kleemann, Laderaupe CAT 953 C, Autokran, Kleinbagger- und lader.

KNV, Stuttgart-Vaihingen

KNV, Stuttgart-Vaihingen

KNV, Stuttgart-Vaihingen Abbruch- und Rückbauarbeiten ca. 80.000 m³ UbR Erdarbeiten ca. 50.000 m³ Von November 2014 bis März 2015 haben wir die Abbrucharbeiten des ehemaligen KNV-Geländes in Stuttgart-Vaihingen, im Auftrag der Bauunternehmung Baresel GmbH...

Weiterlesen